Datentypen

Der Sinn und Zweck, Programme für einen Computer zu schreiben, liegt in der Datenverarbeitung, die dieser viel besser und schneller erledigen kann als der Mensch. Das Prinzip, das dahinter steckt, kennzeichnet das Verhältnis von Mensch und Maschine. Es nennt sich EVA-Prinzip:

E Eingabe
V Verarbeitung
A Ausgabe

Der Mensch gibt Daten in die Maschine ein, diese verarbeitet sie und gibt sie am Ende der Verarbeitung als Ergebnis aus.

Daten, die in einem Programm verarbeitet werden sollen, können unterschiedlicher Natur sein: Zahlen, Zeichenketten, Listen von Daten etc. In fast jeder Programmiersprache wird diese Vielfalt in Datentypen abgebildet. In Python ist das nicht anders. Alles in Python ist ein Objekt, was die Arbeit mit Daten am Ende sehr einfach verständlich macht. Mehr dazu in einem späteren Kapitel.

Für den Anfang sind zunächst die folgenden Datentypen aus Python relevant:

Numbers 1234, 3.1415

Strings 'Hund'

Booleans True, False

Lists [1, 'drei', 4.5]

Der Datentyp Numbers meint Zahlen allgemein. Die beiden wichtigsten Zahlentypen, die zu Beginn vorkommen, sind Ganzzahlen (integer) wie 1234 und Gleitkommazahlen (float) wie 3.1415.

Zeichenketten heißen auf Englisch Strings. Sie werden mit einem einfachen oder doppelten Anführungszeichen eingeschlossen und können beliebige Zeichen enthalten.

Die Booleschen Werte True und False werden auch Wahrheitswerte genannt und fungieren oft als Schalter: An (True) und Aus (False).

Listen stellen einen Sammeldatentyp dar. In einer Liste können Werte ganz unterschiedlichen Typs enthalten sein. Kennzeichnend für eine Liste sind die eckigen Klammern, Elemente der Liste werden mit Kommata getrennt.

Python kennt noch eine Zahl weiterer Datentypen, die aber für den Einstieg mit Processing zunächst nicht relevant sind. Weiterführende Informationen finden sich in der Python-Referenz.

In den folgenden Abschnitten sollen die vier vorgenannten Datentypen genauer vorgestellt werden. Im Kapitel Anwendungsbezogene Themen sind Beispiele zu finden, in denen alle Datentypen eine Rolle spielen.

results matching ""

    No results matching ""