Einleitung

Für Python braucht es ebenso wenig ein neues Lehrbuch wie für Processing. Der Buchmarkt und das Netz bieten genügend Auswahl für jeden Erfahrungshorizont (s. Anhang). Die Kombination von Processing und Python ist allerdings in der Literatur noch nicht so abgebildet, dass Lernende einen guten Start in die Welt des Programmierens hinlegen können, wenn sie sich für diesen Weg entscheiden.

Daher sind die folgenden Kapitel kein Ersatz für die vielen Grundlagenwerke, die es für Python und Processing gibt. Vielmehr soll versucht werden, den Start ins Coden mit Processing.py möglichst plausibel und anschaulich zu gestalten. Der Erwerb von ersten Python-Kenntnissen steht dabei im Vordergrund, Processing ist nur ein Vehikel. Diese Priorisierung soll die Processing-Gemeinde keineswegs verärgern. Processing bietet ebenfalls faszinierende Möglichkeiten, das Programmieren zu lernen und ernsthafte Projekte umzusetzen, kann aber im Bereich Webtechnologien nicht punkten, wenn es um eine berufsbezogene Beschäftigung mit diesem Themenfeld geht.

Im folgenden sollen die Sprachen Processing und Python einzeln vorgestellt werden, um anschließend ihr Zusammenspiel in Processing.py aufzuzeigen. Das Kapitel endet mit einem kurzen Einblick in die Hardwareplattform Arduino und einem kleinen Programmierbeispiel.

results matching ""

    No results matching ""